• Dauer

    28 Tage & 27 Nächte

  • Standorte

    Teheran, Mazandaran, Isfahan, Semnan , Yazd, Fars, Hormozgan, Kerman, Kaschan

  • Start

    Teheran

  • Ende

    Teheran

  • Art

    Historisch, Abenteuer, (Berge, Meer, Wald, Wüste, Nomaden & Kulturelle Tour)

  • Teilnemhmer

    8-20

  • Schwierigkeitsgrad

    Leicht

  • Tour Code

    # 7

Kaspisches Meer | Persischer Golf Tour

Kaspisches Meer Persischer Golf Tour ist eine unserer zahlreichen Touren in einem Paket. Genießen Sie die Sehenswürdigkeiten von Sari und seiner Küste. Besuchen Sie die prächtigen Paläste in Teheran, die auffälligen Häuser in Kashan, ein exotisches Dorf in Abyaneh. Berühren Sie die wunderbaren Denkmäler der Safawiden Dynastie. Erleben Sie Kamelreiten in der Lut-Wüste. Machen Sie eine leichte Wanderung in den Ausläufern des Zagros. Leben Sie mit iranischen Nomaden und probieren ihre besondere Küche. Besuchen Sie das Zoroastrische Mekka in Chak Chak. Treten Sie in die Ruinen von Persepolis und Pasargad ein. Spaziergang im friedlichen persischen Garten, Shazdeh Garten. Setzen Sie Ihre Reise in Qeshm und Hormuz Inseln fort und genießen Sie die spektakulären Landschaften und aufregenden Aktivitäten.

Highlights

•Golestan Palast (UNESCO)
• Abyaneh Dorf
• Isfahan
• Kamelreiten
• Naghse Jahan Platz (UNESCO)
• Sisakht
• Yasuj
• Wandern in Zagros
• Bishapur
• Qashqai Nomaden
• Persische Gärten in Schiraz (UNESCO)
• Persepolis & Pasargad (UNESCO)
• Haleh-Schutzgebiet
• Asaluyeh
• Baghe Shazdeh (UNESCO)
• Qeshm Insel
• Insel Hormoz
• Lut Wüste
• Zein O Din Karawanserei
• Chak Chak Tempel
• Na’in

Tag 1
Ankunft -Teheran
Ankunft am IKIA Internationaler Flughafen, Transfer zum Hotel, frühes Einchecken und Ausruhen. Besuchen Sie einige Highlights von Teheran, darunter das Iran Ancient National Museum (Irans Muttermuseum), das Museum, das prestigeträchtige Relikte enthält, die die Kultur und Zivilisation der Welt prägen. (an Feiertagen geschlossen.) Golestan-Palast (der Rosen-Garten-Palast) eins der ältesten historischen Monumente) gehört zu einer Gruppe königlichen Gebäuden in Teheran, UNESCO-Welterbestätte. Besuch des traditionellen Basars (Donnerstags & geschlossen) Übernachtung in Teheran (Hotel -Ü)
Tag 2
Teheran-Sari
Teheran-Sari (275 km, 4 Stunden)

Fahrt in Richtung Sari zwischen den Nordhängen des Alborz-Gebirges und der Südküste des Kaspischen Meeres, Besuch der Südseite der Damavand-Berge, entlang der schönen Haraz-Straße, Besichtigung der Region und besonders der Schönheit der Küste, Landschaften des Dschungels , passieren Sie Amol, genießen Sie die Meeresbrise, dann Richtung Sari, Übernachtung in Sari (Hotel-Ü)

Tag 3
Sari- Badab-E Surt –Damghan
Sari-Damghan (180 km, 2 Stunden und 50 Minuten)
 
Fahren Sie in Richtung Damghan, unterwegs besuchen Sie den Kyasar Wald, der dichte Wald von Kiyasar und seine große Quelle glüht wie ein Juwel inmitten dieser Wälder und einer der attraktivsten Wälder nicht nur in dieser Provinz, sondern auch im Iran. Diese Umgebungen sind variabel in Bezug auf die Landschaft, aufgrund der Anwesenheit von einer Reihe von Waldtälern, majestätischen Hügeln, ländlichen Siedlungen (in den Höhen), alte Burgen, Flüsse, Quellen, Wiesen und verstreuten Weizenfeldern können alle als erklärt werden Interessengebiete. Kleine Wanderungen in Badab-E Quellen, gibt es zwei verschiedene Mineralquellen mit verschiedenen natürlichen Eigenschaften, in Richtung Damghan, die alte Stadt aus dem Ghomes alten Land, und Tarikhane-Moschee, eine der ältesten Moscheen in Iran, Übernachtung in Damghan (Hotel-Ü)
Tag 4
Damghan-Sar Kavir- Jandagh
Damghan-Jandagh (262, 2 Stunden und 62 Minuten)

Auf dem Weg nach Jandagh, das eines der wichtigsten Zentren der Karawanen war, die die Wüste durchquerten, durchquerten wir das Zentrum der Zentralen Salzigen Wüste (Kavir-E Namak) des Iran, kurze Zeit zwischen den roten Hügeln, die Sarkavir genannt wurden Anfang der Wüste) und besuchen die wunderschöne und endlose Wüstenlandschaft, alte Dörfer und Städte am Rande der Wüste einschließlich Raschm, Moaleman und Jandagh, Übernachten in Jandagh (Lokal Haus VP)

Tag 5
Jandagh (Kamelreiten)
Ganztägige Exkursion nach Jandagh, Trekking und Besuch eines Ortes, der den Blick in die Ewigkeit schweifen lässt, tief beeindruckt von der Landschaft aus beweglichem Sand und brennenden Salzwiesen, den Ruinen alter Monumente, die seltene Pflanzen untersuchen, seltsame Tiere sehen … Motivationen, die die Liebhaber der Naturgeographie dazu veranlassen, sich in dieses weite Land zu begeben, heute mit Kamelreiten genießen und fühlen können, Übernachtung in Jandagh (Lokal Haus VP)
Tag 6
Jandagh-Anarak-Na`in-Aghda
Jandagh-Anarak (147 km, 1 Stunde und 50 Min) – Anarak-Na`in (76 km, 1 Stunde) – Na`in-Aghda

Fahrt nach Aghda, Besuch der Stadt Anarak, Südliche Zentralwüste (Dasht-E Kavir), Besuch der wunderschönen endlosen Wüstenlandschaft und Naein Jame Moschee (Kongregationsmoschee) und Übernachtung in Aghdar (Lokal Haus-VP)

Tag 7
Aghda-Yazd
Fahrt in Richtung Yazd und ganztägige Stadtrundfahrt durch Yazd und seine Highlights, die alte Stadt mit interessantem architektonischem Wüstenstil einschließlich des Amir Chakhmagh Komplexes, der alten Fahaadan Nachbarschaft, der Zeyaeyeh Schule (Aleksandra Gefängnis), des Wassermuseums, der Kongregationsmoschee, Zoroastrischer alter Feuertempel und der höchste Windturm im Dolat Abaad Garten, Übernachtung in Yazd (Hotel-Ü)
Tag 8
Yazd-Tezerjan -Yazd
Yazd- Zein odin (60 km)

Erleben Sie Yazd unberührten Natur, die in Shirk Kuh Gebirge ist und genießen Sie die Natur von Tezerjan dann zurück nach Yazd, Übernachtung in Yazd (Hotel-B)

Tag 9
Yazd-Pasargad
Yazd-Pasargad (316 km, 3 Stunden und 15 Minuten)

Fahrt in Richtung Pasargad durch den Berg Shir Kuh, Ankunft in der Wüste Abarghu, Besuch einer der ältesten Zedernbäume, Fahrt nach Pasargad und Besuch der wichtigsten historischen Stätten der iranischen Zivilisation, die vor 2500 Jahren entstanden sind, einschließlich Pasargad und dem Großen Grab von Cyrus, UNESCO Weltkulturerbe, Übernachtung in Pasargad (Lokal Haus-VP)

Tag 10
Pasargad-Persepolis-Schiraz
Pasargad-Persepolis (83 km, 1 Stunde und 07 Min) – Persepolis-Schiraz (64 km, 1 Stunde)

Fahrt in Richtung Schiraz, unterwegs Besuch des mächtigen Persepolis (Thakht-e Jamshid), UNESCO Welterbe und Achaemenid Paläste und deren Gravuren und das von Naghsh-e Rostam, Übernachtung in Schiraz (Hotel-Ü)

Tag 11
Schiraz
Ganztägige Stadtrundfahrt durch Schiraz, die Stadt des Gedichts, der Blumen, der Kultur und der Geschichte, weiter zu einigen Highlights wie Eram und Narenjestan Gartens, Vakil Ensemble, Moschee, Bazar, Arg-e Karimkhani (Karimkhani Zitadelle), Gräber zweier berühmter iranischer Dichter, HAFEZ und SA’ADI, und die Schönheit von Shah-e Cheraq Shrein bei Nacht, Übernachtung in Schiraz (Hotel-Ü)
Tag 12
Schiraz-Sirjan-Kerman
Schiraz-Sirjan (378 km, 4 Stunden und 32 Minuten), Sirjan-Kerman (185 Kilometer, 2 Stunden und 10 Minuten)

Fahrt nach Kerman, einer Stadt aus dem 3. Jahrhundert n. Chr., Über Sirjan, Besichtigung des einzigartigen Windturms aus Tonpfeifen in Sirjan und der Reste des Sarvestan-Palastes auf dem Weg zum berühmten Akademiemuseum, Übernachtung in Kerman (Hotel-Ü)

Tag 13
kerman-Schahdad-Kerman
Kerman- Schahdad(100 km)

Ganztägiger Ausflug nach Schahdad und Lut Wüste, Besuch Nebkas (Wüstenvasen), alte Festung und Dattelpalmenhaine von Shafiabad, Kootoos (traditionelle Laube), Wandern in der Wüste, zwischen Kalouts, diese fantastischen erstaunlichen natürlichen Statuen, entspannend und das Auge fixierend auf dem endlosen Horizont der Wüste, Besuch Salzsee und Salzkristalle & Polygone, Fahrt nach Kerman, Übernachtung in Kerman
(Hotel-Ü)

Tag 14
Kerman-Mahan-Arge Rayan-Jiroft
Kerman-Mahan 42)), Mahan-Arge Rayan (68 km, 50 Min), Arge Rayan-Jeroft (121 km, 1 Stunde und 33 Min)

Fahrt nach Rayen und Mahan, Besichtigung der Zitadelle von Rayen, der kleineren Zitadelle von Bam,weiterfahrt Fahrt nach Mahan zu den Highlights wie Bagh-e Shazdeh (Prinzen Garten) ein typisch persischer Garten, UNESCO-Weltkulturerbe und Shah Ne’amat -ol-lah-e Vali Grab, Richtung Jiroft, Übernachtung in Jeroft (Hotel- Ü)

Tag 15
Qeshm-Hormoz-Bandar Abas
300) km, 3 Stunden 46 Minuten)

Besuchen Sie die Stadt Jiroft, eine der ältesten Zivilisationen der Welt und ein kleines Museum, wo Sie begeistert sein werden, die Objekte und Zigurat von Konar Sandal zu sehen, die ca. 6000 Jahre alt sind, vorbei an den Bauernhöfen nach Bandar Abas, Übernachtung in Bandar Abas ( Hotel-Ü)

Tag 16
Bandar Abas- Hormoz- Qeshm
Bandar Abas- Hormoz(8 km), Hormoz-Qeshm(18 km)

Transfer zum Hafen und zur Insel Hormoz, Besichtigung der wunderschönen Insel mit ihrer farbenfrohen Landschaft, der portugiesischen Seefestung, während einer Wanderung im Regenbogen-Tal, und Genießen der traditionellen Kunst und Handwerkskunst dieser fabelhaften Region in einem ländlichen Haus, dann Schiffstransfer zur Qeshm Insel, und von dort zu einem ländlichen Haus in einem Dorf in der Nähe von Qeshm, Übernachtung in Qeshm (Lokal Haus – VP)

Bitte Beachten Sie:
Das Programm könnte sich aufgrund der Wassersituation ändern

Tag 17
Qeshm
Ganztägiger Besuch von Qeshm, Irans größter Insel im Norden des Hormoz-Streifens und des zweiten Handelshafens des Iran, auch als Geo-Park, ist er der erste im Nahen Osten; Dank der Qualität, die aus dem Zusammenbau von Krabben besteht, werden die felsigen Küstenlinien der Insel als eine ihrer Attraktionen betrachtet; Besuch der Khorbas-Höhlen, der Sternengasse (Setareh eftideh) und des traditionellen Basars, Übernachtung in Qeshm (Dorfhaus-VP)
Tag 18
Qeshm-Hengam-Qeshm
Qeshm-Hengam(55 km)

Ganztägiger Ausflug, Bootsfahrt im Persischen Golf, im warmes Wasser in Richtung der kleinen und schönen Insel Hengam im Süden von Qeshm, genießen Sie die Schönheit der Insel Strände und besuchen die Delphinen Gruppen die im Persischen Golf schwimmen, Rückkehr zur Insel Qeshm, in der restlichen Zeit besuchen Namakdan Caves, & Shib Deraz Dorf (wenn interesse besteht), geschützter Ort für besondere Art von Schildkröten, mit Adler-ähnlichen Schnauze, legen (schlüpfen) ihre Eier in den Stränden dieses Dorfes, sich vertraut machen mit Menschen und deren Lebensstil, Kunst und handliches Handwerk, plus Hana Körperbemalung (Tattoo), zurückkehren nach Qeshm, Übernachtung in (Landhaus VP)

Bitte Beachten Sie:
Das Programm könnte sich aufgrund der Wassersituation ändern.

Tag 19
Qeshm-Lenge Harbor- Asaluyeh
Qeshm-Lengeh Hafen(181 km, 2 Stunden und 54 min), Lengeh Hafen-Asaluyeh(275 km, 3 Stunden und 33 Min)

Nach dem Frühstück Transfer zum Hafen von Lenge., Besuch eines der zuverlässigen und würdigen Häfen während der Achaemen-Dynastie; Gugana, Richtung Asaluyeh, Übernachtung in Asaluyeh (Hotel-Ü)

Tag 20
Asaluyeh- Nayband-Asaluyeh
Asaluyeh-Nayband (30 km)

Fahrt zum Naturschutzgebiet Haleh, um die felsige und sandige Küste von Nayband zu besuchen und die ursprüngliche Natur und die iranische Küche des Persischen Golfs im lokalen Landhaus zu genießen . Rückfahrt nach Asaluyeh, Übernachtung in Asaluyeh (Hotel-Ü)

Tag 21
Asaluyeh- Siraf-Farashband/Firuz abad(Camp)
Asaluyeh-Siraft(47 km, 40 Min), Siraft-Farashband(217 km, 2 Stunden und 55 Min)

Fahrt zum Hafen von Siraf, um einen der ältesten persischen Golfhäfen zu besuchen, in Richtung Farshband, Landschaft und Natur zu genießen und einen der wichtigsten iranischen Nomaden (Qashqa`i) zu besuchen , sprechen Sie mit den Qashqa`I Nomaden, Übernachtung in Farashban (Zeltlager-VP)

Tag 22
Farashband-tangeh Chogan-Yasuj
Farashband-Tangeh Chogan(127 km, 1 Stunden und 44 Min), Tangeh Chogan-Yasuj(137 km , 2 Stunden und 03 Min)

Fahrt in Richtung Yasuj, unterwegs Besichtigung von Tangeh Chogan, Übernachtung in Yasuj (Hotel-Ü)

Tag 23
Yasuj-Patabeh-semiron-Isfahan
Yasuj- Semiron (162 km, 2 Stunden und 18 Min), Semirom- Isfahan(168 km, 2 Stunden und 08 Min)

Fahrt nach Isfahan, Besuch von Patabe Gardaneh, einer der wichtigsten Nomadenwege, nach Samirom, Besuch des Wasserfalls, Weiterfahrt nach Isfahan, kurze Stadtrundfahrt, Übernachtung in Isfahan (Hotel-Ü)

Tag 24
Isfahan
Ganztägige Stadtrundfahrt durch Isfahan, einschließlich des Naqsh-e Jahaan Platzes (UNESCO Weltkulturerbe), Scheich Lotfollah und Imam Moscheen, Ali Qapu Palast (hohes Tor) und traditioneller Basar, der die schönen traditionellen Handwerkskünste von Isfahan umfasst, Menar Jonban (zitterndes Minarett und historische Brücken von Si-o-Se Pol (Brücke von 33 Bögen) & Khajoo Übernachtung in Isfahan (Hotel- Ü)
Tag 25
Isfahan- Abyane- Kaschan
Isfahan-Abyaneh173 km), Abyaneh-Kaschan (85.6 km)

Fahrt nach Kaschan, auf dem Weg Besuch des spektakulären Dorfes Abyaneh , ein Dorf von großer Altertümlichkeit, das wie ein lebendiges architektonisches und anthropologisches Museum aus der Zeit der Safawiden ist. Die Einfachheit der Häuser bietet ein Bild vom Leben in den ländlichen Gebieten des Iran weiter nach Kaschan, Übernachtung in Kaschan (Hotel-Ü)

Tag 26
Kaschan-Teheran
Kaschan-Teheran (246 km, 2 Stunden und 46 Min)

Besichtigung von Kaschan, inklusive Fin Garten, einem typisch iranischen Garten, den historischen Verkäuferhäusern von Brojerdis ‚und Tabatabayees, Richtung Teheran, Übernachtung in Teheran (Hotel-Ü)

Tag 27
Teheran
Ganztägige Stadtrundfahrt durchTeheran, einschließlich Sadabad Palast Museum
(3 Museen), Niavaran Palast, Tajrish Traditioneler Bazaar und Milad Turm, Abends in der restlichen Zeit Besuch des Künstlerhauses, Übernachtung in Teheran (Hotel -B)
Tag 28
Teheran-IKIA Flughafen
Transfer zum Flughafen, um den Heimflug und das Ende der Tour anzutreten.

Leistungen

  • 19 Nächte im Hotel (3-4 Sterne )
  • 07 Nächte im Traditionellen Haus
  • 01 Nacht im  Zelt
  • Klimatisiertes Transportmittel
  • Tägliches Frühstück und Erfrischungsgetränke
  • Deutschsprachiger Reiseleiter
  • Kosten für Visumbeantragung zur ReferenzNr.

Ausgeschlossen

  • Mittag- und Abendessen die nicht in der Reiseroute erwähnt werden
  • Jedes internationale und nationale Flugticket
  • Alle Ausgaben wie Telefongespräche, Wäsche, Minibar im Zimmer, Tipps usw•
  • Trinkgelder und Pförtnergebühren
  • Alle anderen Dienste, die oben nicht aufgeführt sind
  • Alle Attraktionen Eintrittsgelder
  • Visagebühr

Wichtiger Hinweis

  • Bitte beachten Sie, dass im lokalen Haus Einzelzimmer nicht zur Verfügung gestellt werden, es sei denn, der Kunde fragt uns nach einem Einzelzimmer. Normalerweise gibt es keine Betten im lokalen Haus.
  • Auf Seefahrten bei schlechten Seebedingungen können sich die Routen und die Zeiten ändern
  • Bei Naturausflügen im Falle von Klimaänderungen und schlechtem Wetter können Änderungen in den Unterkünften und Programmen auftreten
  • Der Buchungsprozess des Hotels beginnt mit dem Erhalt der Flugdaten.
  • Änderungen in den Hotels können vorkommen

Visa

  • Um das Visum zu erhalten, benötigen wir 7 Arbeitstage, um die Einladungsreferenznummer vom Außenministerium Irans zu erhalten.
  • Die benötigten Dokumente sind: ein ausgefülltes Visumantragsformular (bitte klicken Sie hier, um das Antragsformular auszufüllen),
  • die Kopie Ihres Reisepasses; und auch der Scan Ihres früheren Visums, wenn Sie vorher in den Iran gereist sind.
  • Die Datei Ihrer Passkopie sollte wie folgt aussehen:
  • Größe 40kb
    • Das Format sollte JPEG oder GIF sein
    • Größe sollte 5,5 cm x 4,3 cm sein
    • Es sollte digital sein

Verantwortungsvolles Reisen

Als Leiter von Naturtouren in Iran und Weltweit, haben wir unsere Verantwortung und Rolle so ernst genommen, kennen den Tourismus-Effekt auf unsere Umwelt und die lokale Gesellschaft und versuchen, unsere Touren in Übereinstimmung mit diesem Gedanken zu planen und zu betreiben; Denn wir glauben, dass der Tour-Manager einen großen Einfluss auf die Art und Weise hat, wie er seine Experimente überträgt, um den Reisenden Gesundheit und Umweltschutz zu garantieren.

Need Help? Chat with us